Zum Hauptinhalt springen

Böpplebau Schwäbisch Hall

Sammeln und verwerten

Stahlhalle mit eingebautem Büro der Firma Gras und Sigloch GmbH u. Co KG

Schwäbisch Haller Unternehmen sichert Arbeitsplätze in der Dritten Welt. Für die Gras & Sigloch GmbH & Co. KG in Schwäbisch Hall erstellte Böpplebau eine neue Stahlhalle mit Bürotrakt, gestaltete die Außenanlage und errichtete eine LKW-Waage sowie eine Rampe mit Überladebrücke.

Viele reden davon, Arbeitsplätze in der Dritten Welt als Hilfe zur Selbsthilfe zu schaffen. Michael Sigloch tut es. Er ist Geschäftsführer der Gras & Sigloch GmbH & Co. KG in Schwäbisch Hall. Das im Jahr 1870 gegründete Unternehmen hat sich inzwischen auf das Sammeln und Wiederverwerten von Textilien und Schuhen spezialisiert. „Unsere Sammelware verkaufen wir an importierende Großhändler in der Dritten Welt, nach Togo beispielsweise oder Burkina Faso oder Madagaskar. Damit schaffen wir Arbeitsplätze im dritten Sektor, in Handel und Logistik“, sagt er. Dabei handele es sich um bessere Arbeit als die von „Fabriksklaven“ in der Textilproduktion. Mit seiner Geschäftsidee hat er Erfolg. Die Halle am alten Standort hinterm Bahnhof von Schwäbisch Hall war längst zu klein geworden. Zudem wurde das Gebiet von der Stadt zum reinen Wohngebiet umgewidmet, sodass ein neuer Standort dringend notwendig wurde. Architekt Werner Schuch entwarf eine funktionale Stahlhalle mit Ballenpresse und integriertem Bürotrakt. Böpplebau realisierte die rund 922 Quadratmeter große Halle im Wilhelm-Heller-Ring im Gewerbegebiet West innerhalb von rund neun Monaten. Schauen Sie sich das Ergebnis in unseren Referenzen an.

Referenzgalerie

„Für die Ballenpresse mussten wir Sondergründungsmaßnahmen in der Bodenplatte ergreifen“, kommentiert Bauleiter Jürgen Kurz das Bauvorhaben. Die speziellen Anforderungen konnten schließlich problemlos gelöst und im vorgegebenen Zeitrahmen umgesetzt werden – einschließlich der Außenanlagen, einer LKW-Waage sowie einer Rampe und Überladebrücke. Seit September 2017 sortieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Michael Sigloch die angelieferten Textilien und Schuhe, bereiten sie für eine Wiederverwendung auf und für den Versand vor. „Böpple war für uns ein Glücksgriff“, sagt Michael Sigloch zur Zusammenarbeit mit der Bauunternehmung. „Wir waren permanent miteinander im Kontakt, die Kommunikation lief ohne Missverständnisse, unsere Wünsche stießen jederzeit auf offene Ohren und wurden akkurat umgesetzt. Mehr kann man als Bauherr nicht erwarten“, sagt Michael Sigloch.

Gerne erläutern wir Ihnen, was wir auch an Ihrem Standort möglich machen können. Wir freuen uns über ein persönliches Gespräch.

Zum Kontaktformular